6. Frankenaer Nacht der offenen Dorfkirche

Kaum war am Samstag die Sonne untergegangen, wurde es es in Frankena stimmungsvoll. Allerdings waren weder Kneipe noch Sportplatz Ort des Geschehens, sondern die Kirche. Die inzwischen 6. „Frankenaer Nacht der offenen Dorfkirche“ lockte viele Frankenaer und Gäste von nah und fern an. Auch die beiden ehemaligen Pfarrer, Gottfried Alpermann und Ronny Hauske, ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und reisten aus Potsdam in ihre alte Gemeinde.

Schon der Anblick der Pantaleons-Kirche war die lange Fahrt wert. Auf dem Kirchhof und im Innenbereich staunten die Besucher über die wundervolle Dekoration und stimmungsvolle Beleuchtung. Ebenso beeindruckend war das Programm, das Carolin Winkel und Daniela Reiche mit viel Energie auf die Beine stellten: Angefangen mit einer Kirchenführung ging es in mit einem bunten kulturellen Programm weiter. Insgesamt 53 Teilnehmer zwischen 7 und 83 Jahren zeigten ihr Können und boten abwechslungsreiche Unterhaltung. Eine Lesung, Stücke des Posaunenchors, viele Gedichte, ein Theaterstück und ganz besonders stimmgewaltige Sänger machten den Abend zu etwas ganz Besonderem.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.